Kostenloses Beratungsangebot für Menschen mit Sehproblemen



Was tun bei Sehproblemen am Arbeitsplatz?

Blinde und sehbehinderte Menschen in Magdeburg und Umgebung können ein neues Beratungsangebot nutzen, das der Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt (BSVSA) und das Berufsförderungswerk Halle (BFW) gemeinsam konzipiert haben. Dazu gibt es einmal im Monat einen Beratungstermin in den Räumen des BSVSA am Hanns-Eisler-Platz 5, 39128 Magdeburg (Haltestelle der Linie 1 Milchweg).
Die Beratung richtet sich an alle, die Probleme mit nachlassendem oder eingeschränktem Sehvermögen am Arbeitsplatz haben oder deshalb Schwierigkeiten bekommen, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden oder zu behalten. Die Spezialisten aus dem BFW Halle, dem Kompetenzzentrum „Rund um das Sehen“, klären für Ratsuchende alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Seheinschränkung im Arbeitsalltag ergeben. Das kostenlose Beratungsangebot steht auch für diejenigen zur Verfügung, die noch keinen Grad der Behinderung haben, jedoch bereits mit Sehproblemen am Arbeitsplatz zu kämpfen haben.


Nähere Informationen über den BSVSA und das Berufsförderungswerk Halle sowie die Beratungstermine erhalten Interessierte im Internet unter
http://www.bfw-halle.org/standorte/geschaeftsstelle-magdeburg.html.

Eine Voranmeldung ist bei Herrn Stoek unter der Rufnummer 0345 / 1334120 oder per E-Mail hstoek(at)bfw-halle.de erforderlich.


Der nächste Beratungstermin in Magdeburg ist Donnerstag, der 23.02.2017*.

Weitere Termine sind an folgenden Tagen* geplant:
  • 23. Februar 2017
  • 23. März 2017
  • 20. April 2017
  • 11. Mai 2017
  • 22. Juni 2017
  • 20. Juli 2017
  • 24. August 2017
  • 21. September 2017
  • 19. Oktober 2017
  • 16. November 2017
  • 14. Dezember 2017

Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt e. V.
Hanns-Eisler-Platz 5
39128 Magdeburg
Telefon 0391 / 28962 39
Fax: 0391 / 28962 34
E-Mail: info@bsvsa.org
Internet: http://www.bsvsa.org


* aktuelle Terminverschiebungen können sich ergeben