Gemeinsame Pressekonferenz des BSVSA e. V.
und des Landeswahlleiters Sachsen Anhalt

 

Geheime Landtagswahl in Sachsen-Anhalt auch für sehbehinderte und blinde Wähler möglich

Der Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt  e. V. (BSVSA) und der Landeswahlleiter laden zu einer gemeinsamen Pressekonferenz ein.

Termin:           Mittwoch, 9. März 2011, 10.00 Uhr
Ort:                 Wohnpark "Albert-Schweitzer"
                       Johannes-R.-Becher-Str. 41, 39128 Magdeburg.

Wie bereits zu den Wahlen im Jahr 2009 hat der BSVSA auch für die Landtagswahl am 20. März 2011 im Auftrag des Landeswahlleiters spezielle Wahlschablonen herstellen lassen, damit auch blinde und sehbehinderte Menschen in Sachsen-Anhalt von ihrem geheimen Wahlrecht Gebrauch machen können.

Die Wahlschablonen werden gemeinsam mit einer Audio-CD versandt, auf der alle Informationen zum Umgang mit der Wahlschablone sowie die Aufstellung der Kandidaten und Parteien von den Stimmzetteln aufgesprochen wurden.

Die Wahlschablonen können ab sofort beim Blinden- und Sehbehinderten-Verband telefonisch unter 0391 / 2896239 oder schriftlich angefordert werden. Sie werden umgehend kostenlos zugesandt.

 Über Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz und Ihre Berichterstattung würden wir uns freuen.

Nähere Informationen erhalten Sie im Internet oder direkt beim:

Blinden- und Sehbehinderten Verband Sachsen-Anhalt e. V.
Landesgeschäftsstelle
Hanns-Eisler-Platz 5
39128 Magdeburg
Tel.: (0391) 2896239
E-Mail bsvsa@t-online.de
Internet: www.bsv-sachsen-anhalt.de oder www.wahlen.bsv-sachsen-anhalt.de

Wolfgang Bahn
Geschäftsführer