Pressemitteilung des BSVSA e. V.

Blindenfußball auch in Sachsen-Anhalt

Am 07.01.2009 trafen sich die Vertreter des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V., Präsident Herr Werner Georg und Geschäftsführer Herr Klaus Decker, sowie die Vertreter des Blinden- und Sehbehinderten-Verbandes Sachsen-Anhalt e. V., Landesvorsitzender Herr Hans-Joachim Krahl und Frau Schachtzabel.
Von den Vertretern beider Verbände wurden die Schritte zur Durchführung von Fußballspielen blinder und sehbehinderter Frauen und Männer, sowie von Jugendlichen und Kindern mit diesem Handicap in Sachsen-Anhalt erörtert. 
Als erster Schritt ist es notwendig, Interessenten aller Altersgruppen zu finden, dabei hofft man auf die Unterstützung der Medien und auf die bestehenden Kontakte zu den Schulen und dem BFW Halle.
Damit Sie wissen, worum es geht, hier eine kurze Beschreibung, was man unter Blindenfußball versteht. Zwei Mannschaften treten mit je fünf Spielern gegeneinander an. Ziel ist es wie beim Fußball sehender Spieler, den Ball ins gegnerische Tor zu platzieren. Die Spieler im Feld sind blind oder sehbehindert, Augenklappen oder -binden gleichen Unterschiede in der Sehschädigung unter den Spielern aus. Die Torhüter sind als einzige nicht blind. Sie und die mannschaftseigenen Guides, die jeweils hinter dem gegnerischen Tor positioniert sind, dirigieren mit Zurufen ihre Spieler. Der Ball ist im Inneren mit Rasseln versehen und ist auf diese Weise hörbar. Im Wesentlichen gelten die normalen Fußballregeln, außer das es kein „Abseits“ gibt und das Spielfeld und die Tore die Größe von denen beim Handball haben. Im Übrigen gibt es bereits eine Bundesliga und eine Nationalmannschaft. Sollte Ihr Interesse geweckt sein, dann melden Sie sich bitte bei einem der beiden Verbände in Magdeburg. Von den Gesprächsteilnehmern wurde auch besprochen, dass man mit den sächsischen und niedersächsischen Nachbarn Kontakt zu dieser Aufgabenstellung aufgenommen wird, da dort die Entwicklung bereits weiter fortgeschritten ist.

 

Nähere Informationen:

Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt e. V.
Hanns-Eisler-Platz 5
39128 Magdeburg
Tel. (0391) 2896239
Fax: (0391) 2896234
Mail. bsvsa@t-online.de

oder

Fußballverband Sachsen-Anhalt e. V.
Tel. (0391) 850280
Mail: info@fsa-online.de